Fun statt Frustration beim Training

Anstatt sich darüber zu ärgern, dass man nicht in Ruhe trainieren kann, kann das Training gemeinsam mit Kids auch sehr effektiv sein. Es macht nicht nur Spaß, sondern sowohl die Eltern, als auch die Kinder profitieren davon.

Das gemeinsame Workout mit euren Kindern verbindet, fördert die Motorik und ist ein super Ausgleich!

Im Detail: es werden Kraft, Kraftausdauer, Schnelligkeit, Koordination, Balance, Antizipation, Reaktion, Timing, Körpergefühl, die sensomotorische Wahrnehmung spielerisch sowohl bei den Eltern als auch bei den Kids gefördert. Die Kinder und die Eltern können viele wichtige Bewegungserfahrungen sammeln, die später z.B. auch einmal bei Stürzen und Unfällen Verletzungen vorbeugen können.

Die Übungssammlung:

Ich zeige euch einige Übungen, die sowohl euch, als auch eure Kinder so richtig fordern werden. Die Übungen sind effektiv und durch das Mitwirken der Kinder merkt man gar nicht, wie lange man sich schon anstrengt 😉 Aber auch die Kids müssen sich anstrengen.

Mein Vorschlag
  • Du musst nicht das gesamte Workout und jede Übung mit deinen Kindern durchziehen.
  • Such dir für jedes Workout 2 Übungen aus, die du gemeinsam mit deinen Kindern machen möchtest.
  • Die Kids können dazwischen Üben oder einfach “Herumturnen”.
  • Außerdem kann ein kleiner Wettkampf zwischendurch mit dem Nachwuchs ganz lustig sein 😉

Family Fun beim Workout ist auch einer meiner Tipps , wie man fit durch den Lock Down kommt. Denn gemeinsamer Spaß beim Training kann Wunder wirken!

Ich freue mich, wenn ihr der FB Gruppe: “Family Fit- Training gemeinsam mit Kids  beitreten und mit uns dort eure Erfahrungen und Übungen teilt! Ich bin schon sehr gespannt, wie ihr mit euren Kindern trainiert!!!

Family Fit: Training gemeinsam mit Kids

Übungssammlung: Training gemeinsam mit Kids

Der Erwachsene nimmt eine “saubere” Plank Position ein. Sie Schultern befinden sich über den Händen 😉

Das Kind springt z.B. 10x (je nach Level 5x oder auch 15x; oder für eine bestimmt Zeit) oben drüber und klettert unten durch.

Der Erwachsene nimmt eine “saubere” Plank Position ein und gibt die Beine zur Seite (A).

Variante 1: Das Kind springt über das erste Bein, dann über das zweite. Dann dreht das Kind um springt wieder vorwärts zurück.

Variante 2: Das Kind springt über das erste Bein, dann über das zweite. Dann dreht das Kind nicht um sondern springt rückwärts wieder zurück.

Fauli, Faultier

Training gemeinsam mit Kindern, Burpee: Faultier

Der Erwachsene begibt ich in eine “saubere” Plank Position.

Das Kind hängt sich mit Armen und Beinen an die Brustseite des Erwachsenen und versucht sich oben zu halten. Wie ein Faultier 😉

Schnell sein!

Training gemeinsam mit Kindern, Schnell sein!

Der Erwachsene begibt sich in eine Plank Position. Die Knie werden abwechselnd zu den Ellbogen geführt.

Das Kind versucht unter dem Erwachsenen durchzukommen, OHNE von einem der Knie berührt zu werden.

Such dir, je nach Fitnesslevel 4 (8 Karten)- 8 (16 Karten) Memory Paare heraus.

Leg alle Karten vor dir verdeckt auf.

Nun spielst du mit deinem Kind ein Runde Memory, allerdings bist du in einer Plank Position. 

Die Kinder können sitzen oder eine Bankstellung (Hände und Knie am Boden) einnehmen.

Wer gewinnt?

Kerze ausblasen

Training gemeinsam mit Kindern, Kerze ausblasen

Der Erwachsene liegt auf dem Rücken und streckt die Beine gestreckt nach oben. Er sieht nun aus wie eine Kerze.

Das Kind versucht die Kerze auszublasen und darf dazu die Beine vorsichtig anschubsen. Der Erwachsene muss versuchen, die Position der Kerze zu halten. Das Kind versucht, die Beine des Erwachsenen umzuwerfen. Dabei darf mit Gefühl aus allen Richtungen geschubst werden.

Danach wechseln. Nun darf das Kind die Kerze sein.

Hallo Bauchmuskulatur 😉

Der Erwachsene macht Sit Ups. 

Das Kind steht bei den Füßen und gibt jedes Mal ein “High 5″/ klatscht ab wenn der Erwachse nach oben kommt.

Kuschel- Burpees

Training gemeinsam mit Kindern, Burpees

Der Erwachsene steht und nimmt das Kind “Huckepack”.

Nun muss sich das Kind gut anhalten und der Erwachsene macht Burpees 😉

Voll anstrengend, aber lustig!

Training gemeinsam mit Kindern, Burpees

On top!

Training gemeinsam mit Kindern, Burpee: On Top!

Der Erwachsene geht in eine Bank Position.

Das Kind klettert auf den Rücken und stellt ein Bein ca. auf das Steißbein und das andere zwischen die Schulterblätter. Nicht in die Mitte des Rückens steigen.

Wenn das Kind eine gute Position gefunden hat und die Balance halten kann, bewegt sich der Erwachse langsam aus der Bank Position in die Plank Position. Dann wieder zurück in die Bankposition. Je nach Level: 5- 10 Wh.

Training gemeinsam mit Kindern, Burpee: On Top!
Balance Challenge:

ideal vor dem Training, pro Übung gibt es 1 Punkt:

Variante 1: Wer kann länger auf dem rechten Bein stehen?

Variante 2: Wer kann länger auf dem linken Bein stehen?

Variante 3: Wer kann länger mit geschlossenen Augen auf dem rechten Bein stehen?

Variante 4: Wer kann länger mit geschlossenen Augen auf dem linken Bein stehen?

Variante 5: Wer kann länger auf einem Polster/eingerollte Matte auf dem rechten Bein stehen?

Variante 6: Wer kann länger auf einem Polster/eingerollte Matte auf dem linken Bein stehen?

Variante 7: Wer kann länger auf einem Polster/eingerollte Matte, mit geschlossenen Augen auf dem rechten Bein stehen?

Variante 8: Wer kann länger auf einem Polster/eingerollte Matte, mit geschlossenen Augen auf dem linken Bein stehen?

Variante 9: Wer kann länger auf einem Polster, mit geschlossenen Augen auf dem rechten Bein stehen und dabei die Arme abwechselnd nach oben und unten führen?

Punktestand?

Balance: wer schafft es länger?

Balance mit Kindern

Einen Luftballon aufblasen.

Variante 1: Es wird versucht den Luftballon so lange wie möglich in der Luft zu halten. Der Luftballon darf nur mit den Händen berührt werden.

Wer schafft die meisten Berührungen?

Wer schafft es länger?

Variante 2: Es wird versucht den Luftballon so lange wie möglich in der Luft zu halten. Der Luftballon darf nur mit dem Kopf berührt werden.

Wer schafft die meisten Berührungen?

Wer schafft es länger?

Variante 3: Es wird versucht den Luftballon so lange wie möglich in der Luft zu halten. Der Luftballon darf nur mit den Füßen berührt werden.

Wer schafft die meisten Berührungen?

Wer schafft es länger?

Next Level:

Variante 4: die gleichen Übungen aber es kommt ein zweiter Luftballon dazu.

Variante 5: die gleichen Übungen aber es kommt ein dritter Luftballon dazu.

Mehrere Luftballons aufblasen.

Variante 1: versuche 2 Luftballons gleichzeitig in der Luft zu halten. Die Luftballons dürfen mit allen Körperteilen (Arme, Beine, Kopf) berührt werden.

Variante 2: versuche 3 Luftballons gleichzeitig in der Luft zu halten. Die Luftballons dürfen mit allen Körperteilen (Arme, Beine, Kopf) berührt werden.

Variante 3: Wer kann die meisten Luftballons gleichzeitig oben halten?

Workout Gemeinsam Mit Kindern